A A A

Die Ausbildung

Über den Beruf

Über den Beruf

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen betreuen und versorgen eigenverantwortlich kranke und pflegebedürftige Menschen, führen eigenständig ärztlich veranlasste Maßnahmen durch, assistieren bei Untersuchungen oder Behandlungen und dokumentieren Patientendaten.

Die Zentralklinik Bad Berka bildet jedes Jahr Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen aus. Es erwartet Sie ein interessanter Ausbildungsplatz mit überdurchschnittlichen Möglichkeiten zur späteren beruflichen Fort- und Weiterbildung in einer kollegialen und teamorientierten Atmosphäre.

Wir suchen aufgeschlossene und teamfähige Auszubildende, die Interesse am Umgang mit Menschen haben sowie kommunikativ, zuverlässig und begeisterungsfähig sind.

Im Rahmen der Ausbildung und darüber hinaus möchten wir Sie zu eigenständigen und verantwortungsbewussten Mitarbeitern in der Pflege ausbilden. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung besteht die Möglichkeit in ein Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Die Zentralklinik Bad Berka bietet langfristig viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Interessenten empfehlen wir zur Testung des Berufswunsches, ein 14-tägiges Praktikum auf einer Pflegestation der Zentralklinik zu absolvieren.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen

  • eine Ausbildung mit guten Karriere- und Übernahmechancen
  • gute Ausbildungsvergütungen und Prämiensystem bei guten Ausbildungsergebnissen
  • Lehrbücher im Wert von rund 150,00 Euro als Willkommensgeschenk
  • eine Zulage für Mütter und Väter minderjähriger Kinder
  • eine Unfallversicherung, die auch Ihre Freizeit abdeckt
  • Betriebswohnungen, Appartements oder Hilfe bei der Wohnungssuche
  • preiswerte Mitarbeiterverpflegung aus unserer modernen Klinik-Küche
  • freie Nutzung unseres klinikeigenen Schwimmbads

Praktikum

Praktikum

Der Pflegeberuf verlangt viel Teamgeist und ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen und ein hohes medizinisches und pflegerisches Wissen.

Zur Testung des Berufswunsches und zum gegenseitigen Kennen lernen empfehlen wir ein 14-tägiges Praktikum auf einer Pflegestation der Zentralklinik Bad Berka GmbH zu absolvieren.

Wir wünschen uns

Wir wünschen uns

Interessierte, engagierte, freundliche und motivierte Auszubildende mit:

  • Freude, Wissensdurst, Engagement
  • Teamgeist und einem hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen
  • einem guten Realschul- oder einem gleichwertigen Bildungsabschluss
  • gesundheitlicher Eignung (hausärztliches und hautärztliches Attest)
  • guten Kenntnissen in Biologie, Deutsch und Sozialkunde
  • einem mindestens 14-tägigen Praktikum im Pflegebereich

Ablauf der Ausbildung

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. September und dauert unabhängig vom Termin der staatlichen Prüfung 3 Jahre. Sie beinhaltet 2100 Stunden Theorie- und 2500 Stunden Praxisausbildung. Mit Ausnahme des letzen halben Jahres erfolgt die Ausbildung im 14-tägigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Der theoretische Unterricht wird erteilt in der

Marie-Elise-Kayser-Schule
Staatliche Berufsbildende Schule 6 für Gesundheit und Soziales

Leipziger Straße 15
99085 Erfurt
Tel.: 0361 6792-0

Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend in der Zentralklinik Bad Berka GmbH und ist mit einigen Außeneinsätzen (wie z. B. ambulante Pflege, Psychiatrie, Geburtshilfe) verbunden. Die Schülerinnen und Schüler rotieren gemäß den gesetzlichen Vorgaben durch die verschiedenen Fachgebiete (Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Psychiatrie, Altenpflege und Rehabilitation).

Höhepunkt der Ausbildung ist neben der praktischen Prüfung die „Schülerwoche“. In dieser Zeit übernehmen die Schüler die komplette Pflege, Planung und Organisation einer Station. Die Praxisanleiter, die Medizinpädagogen und die Pflegedienstleitung unterstützen sie dabei.

Die Berufsbezeichnung nach Abschluss der Ausbildung lautet „Gesundheits- und Krankenpflegerin/-pfleger“.

Vergütung

Vergütung

Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine monatliche Ausbildungsvergütung, die tarifvertraglich geregelt ist. Sie beträgt ab 01.10.2017:

  • 1. Ausbildungsjahr 861,00 €
  • 2. Ausbildungsjahr 916,00 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.005,00 €

Berufsaussichten

Berufsaussichten

Der erfolgreiche Abschluss bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten im stationären und ambulanten Gesundheitswesen. Insbesondere im Hinblick auf die demographische Entwicklung wird der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften weiter steigen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildungsmöglichkeiten

Die abgeschlossenen Berufsausbildung bietet viele Möglichkeiten der Weiterbildung wie z. B. in der Intensiv- und Anästhesiepflege, Dialyse, im Operationsdienst oder der Hygiene.

Mit der Zusatzqualifikation Praxisanleiter/-in wird die praktische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler in der Gesundheits- und Krankenpflege optimiert.

Ebenso möglich ist eine Weiterbildung im Bereich des mittleren Managements (Leitung einer Station).

Bewerbung

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lückenloser Lebenslauf mit Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnisse aller Schulabschlüsse, ggf das letzte Zwischenzeugnis
  • Nachweise geleisteter Praktika in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der gesetzlichen Vertreter
  • Hausärztliches und Hautärztliches Attest zur Berufstauglichkeit.

Bewerbungen werden entgegengenommen ab 1. September des Vorjahres:

Zentralklinik Bad Berka GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka

oder per E-Mail pers@zentralklinik.de

Hinweis:

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da wir Ihre Unterlagen nicht wieder zurück senden.

Die Vorstellungsgespräche beginnen im Frühjahr des jeweiligen Ausbildungsjahrganges.

Stellenanzeige