A A A
Bereichsnavigation

Detailansicht

Kardiologie: Chefärztin/Chefarzt

Klinik
Zentralklinik Bad Berka
Bundesland
Thüringen
Stellenart
Ärzte
Kontakt

Zentralklinik Bad Berka GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka

Tel: 036458 5-3231
E-Mail: pers [at] zentralklinik.de

Wir wünschen uns eine erfahrene Führungskraft zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Wir suchen Sie als Chefärztin oder Chefarzt für unsere Klinik für Kardiologie!


Die Zentralklinik Bad Berka gehört zu den modernsten und architektonisch schönsten Kliniken Deutschlands. Außerdem ist die Zentralklinik Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena.

Als überregionales Schwerpunktversorgungskrankenhaus mit 21 Fachkliniken und Zentren sowie einem interdisziplinären Diagnostikum mit hochqualifizierten Ärzten und geschultem Pflegepersonal versorgen wir jährlich rund 43.000 Patienten aus ganz Deutschland und dem Ausland.

Insgesamt verfügen wir in unserem landschaftlich reizvoll gelegenen Haus über 648 Planbetten. Die Zentralklinik ist mit ca. 1.800 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region Weimarer Land. Die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt und die Klassikerstadt Weimar sind 20 Autominuten entfernt.


Wer sind wir?

Die Klinik für Kardiologie bietet das gesamte Spektrum der modernen interventionellen Kardiologie und verfügt über vier Herzkatheter-Messplätze einschließlich modernster elektrophysiologischer Ausstattung in zwei Laboren, Cardio-CT, Cardio-MR sowie die komplette nicht-invasive Diagnostik. Als größte kardiologische Klinik in Thüringen liegen die Schwerpunkte der kardiologischen Maximalversorgung auf dem Gebiet der interventionellen Kardiologie mit ca. 6.000 Herzkatheter-Untersuchungen/Jahr, davon ca. 2.000 PCIs/Jahr. Es werden alle modernen Verfahren der interventionellen Kardiologie durchgeführt, inkl. Rekanalisation chronischer Koronararterienverschlüsse (CTOs), Rotablation, Excimerlaser-Koronarangioplastie, interventionellem PFO-, ASD- und LAA-Verschluss, TASH, Mitralklappenvalvuloplastien sowie Mitra-Clip-Implantationen.

Die Abteilung für Rhythmologie und invasive Elektrophysiologie unter der Leitung von Prof. Geller bietet sämtliche interventionelle Verfahren der Katheterablation auch sehr komplexer supraventrikulärer und ventrikulärer Tachyarrhythmien an. Die nicht-invasive Diagnostik umfasst auch die kardiale Bildgebung mit 64-Zeilen-Dual-Core-Computer-Tomographie und Kardio-MRT. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Schrittmacher- und ICD-Implantation, die CRT-Therapie sowie die Implantation von CCM-Systemen.

In einem echten Herzteam werden die komplexen Krankheitsbilder mit den Kollegen der Klinik für Herzchirurgie diskutiert, die transfemoralen und transapikalen Implantationen von Aortenklappen (ca. 300/Jahr) werden in einem interdisziplinären Team im Hybrid-OP gemeinsam mit der Klinik für Herzchirurgie durchgeführt.


Was erwarten wir?

Wir suchen eine Fachärztin/einen Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie mit ausgewiesener Expertise auf dem Gebiet der interventionellen Kardiologie und insbesondere im Bereich der komplexen Koronarintervention.


Was erwartet Sie?

Es erwartet Sie eine unbürokratische, kollegiale und teamorientierte Atmosphäre. Das Team der Klinik für Kardiologie besteht bisher aus 27 Assistenzärzten, 10 Oberärzten und den beiden Chefärzten Kardiologie und Rhythmologie. Neben der interdisziplinären Zusammenarbeit mit der Klinik für Herzchirurgie im Herzzentrum Bad Berka besteht eine enge Kooperation mit dem Zentrum für Diagnostische/Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie und dem PET-Zentrum. Klinisch wissenschaftliche Fragestellungen aus den Bereichen der interventionellen Kardiologie, der interventionellen Elektrophysiologie und der nicht-invasiven kardialen Bildgebung werden systematisch bearbeitet.

Die Habilitation ist erwünscht, eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten wird ausdrücklich unterstützt. Über die Kooperation mit den beiden zum Verbund der RHÖN-Klinikum AG gehörenden Universitätskliniken besteht alternativ auch die Möglichkeit einer Habilitation.


Was bieten wir Ihnen?

Die Vergütung ist überdurchschnittlich und orientiert sich auch am wirtschaftlichen Erfolg der Klinik. Wir unterstützen Sie gern bei der Wohnraumbeschaffung und bieten auf Wunsch kostengünstige Unterkunft in einem unserer Häuser.

Beschäftigungsbeginn ist der nächstmögliche Termin.


Sie sind sich noch unsicher oder haben noch Fragen?

Sie möchten noch mehr wissen, unsere Klinik besichtigen oder hospitieren?

Melden Sie sich bei unserem Chefarzt (Rhythmologie/invasive Elektrophysiologie), Herrn Prof. Dr. Geller:

Prof. Dr. med. J. Christoph Geller
Telefon: 036458 5-1205
E-Mail: christoph.geller [at] zentralklinik.de


Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

Zentralklinik Bad Berka GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka

Oder gern auch online an: pers [at] zentralklinik.de



Zu den Stellenangeboten