A A A
Bereichsnavigation

Detailansicht

Diagnostische und Interventionelle Radiologie: Chefärztin/Chefarzt

Klinik
Zentralklinik Bad Berka
Bundesland
Thüringen
Stellenart
Ärzte
Kontakt
Zentralklinik Bad Berka GmbH
Geschäftsführung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka
Telefon: 036458 5-3231 | E-Mail: gf@zentralklinik.de

Die Zentralklinik Bad Berka GmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, ist ein hochmodernes Krankenhaus mit überregionalem Versorgungsauftrag, das in 20 Fachkliniken und Instituten sowie einem interdisziplinären Diagnostikum mit hochqualifizierten Ärzten und geschultem Pflegepersonal Patienten aus ganz Thüringen, anderen Bundesländern und dem Ausland versorgt. Insgesamt verfügt die Zentralklinik über 648 Planbetten und ist mit mehr als 1.700 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region in und um Weimar.


Das Zentrum für Diagnostische und Interventionelle Radiologie wird im kollegialen Chefarztsystem mit Verantwortlichkeit für Diagnostik und Interventionen in der Allgemeinen Radiologie bzw. der Neuroradiologie geführt. Beide Abteilungen erbringen derzeit pro Jahr mehr als 12.000 MRT- und 18.000 CT-Untersuchungen sowie rund 3.500 interventionelle Leistungen auf höchstem Niveau. Das gesamte diagnostische und auch interventionelle Spektrum wird rund um die Uhr für unsere Patienten aus einem überregionalen Einzugsgebiet vorgehalten.

Das Zentrum für Diagnostische und Interventionelle Radiologie arbeitet komplett digital und verfügt über die folgenden Modalitäten:

  • drei CT-Scanner (128-Zeilen-CT sowie 64-Zeilen-Dual Source CT)
  • ein 1,5-Tesla MRT
  • ein 3-Tesla MRT mit zusätzlicher HiFU (hochfokussiertem Ultraschall)
  • drei Röntgenarbeitsplätze
  • zwei Ultraschallarbeitsplätze
  • eine biplane Angiographieanlage mit 3D-Rotationangiographie und Dyna-CT
  • eine monoplane Roboter-Angiographieanlage im Hybrid-OP mit 3D-Angiographie und Dyna-CT

Das Tätigkeitsprofil des kollegialen Chefarztsystems gliedert sich in:

  • Interventionelle und Diagnostische Neuroradiologie und
  • Diagnostische Radiologie mit interventionellem Schwerpunkt (entsprechend DeGIR Module A-D)

Für das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Persönlichkeit als:

Chefarzt bzw. Chefärztin

mit dem Tätigkeitsprofil

Diagnostische Radiologie mit interventionellem Schwerpunkt (DeGIR Module A – D)

Wir suchen eine Führungspersönlichkeit mit hoher fachlicher und menschlicher Kompetenz, die sich mit dem Chefarzt der Interventionellen und Diagnostischen Neuroradiologie des Zentrums gegenseitig in Klinik, Ausbildung und Leitungsaufgaben vertritt und gemeinsam mit dem Team das Zentrum als überregionalen Dienstleister weiterentwickelt.

Wir bieten Ihnen eine sehr interessante und herausfordernde Aufgabe in einem modernen, auf Spitzenmedizin ausgerichteten Krankenhaus mit hochspezialisierten Fächern: u.a. Herzchirurgie, Kardiologie, Rhythmologie, Neurochirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Lungenkrebszentrum, Center of Excellence für Neuroendokrine Tumore, Nuklearmedizin, Zentrum für Molekulare Bildgebung (PET-CT) unter Einsatz von in der eigenen Radiopharmazie hergestellten innovativen Tracern.
Die Vergütung ist an der herausragenden Bedeutung und Schlüsselposition des Fachs in unserer Klinik orientiert. Die Stadt Bad Berka liegt in einer sehr reizvollen Landschaft in unmittelbarer Anbindung zur Landeshauptstadt Erfurt (20 km) sowie zu den Universitätsstädten Weimar (10 km) und Jena (30 km).


Kontakt

Für Fragen und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Ärztliche Direktor zur Verfügung:

Herr Prof. Dr. W. Karzai
Telefon: 036458 5-1001
E-Mail: ana@zentralklinik.de


Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an die:

Zentralklinik Bad Berka GmbH
Geschäftsführung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka

oder gern auch per E-Mail an gf@zentralklinik.de


Zu den Stellenangeboten