A A A
Bereichsnavigation

Detailansicht

Kardiogie: Assistenzärztin/-arzt

Klinik
Zentralklinik Bad Berka
Bundesland
Thüringen
Stellenart
Ärzte
Kontakt
Zentralklinik Bad Berka GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka
Telefon: 036458 5-3231 | E-Mail: pers@zentralklinik.de

Die Zentralklinik Bad Berka GmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, ist ein hochmodernes Schwerpunktkrankenhaus, das in 20 Fachkliniken und Instituten sowie einem interdisziplinären Diagnostikum mit hochqualifizierten Ärzten und geschultem Pflegepersonal Patienten aus ganz Thüringen, aus anderen Bundesländern und auch aus dem Ausland versorgt. Insgesamt verfügt die Zentralklinik über 648 Planbetten und ist mit ca. 1.700 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region um Bad Berka.

Für die Klinik für Kardiologie unter Leitung von Herrn Prof. Dr. med. Lauer an der Zentralklinik Bad Berka GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

kardiologisch interessierte/n

Assistenzärztin/Assistenzarzt

 


Ihr Profil

Wir suchen aufgeschlossene und teamfähige Assistenzärztinnen/Assistenzärzte, die Interesse an kardiologischer Diagnostik und Therapie haben. Es erwartet Sie ein interessanter Arbeitsplatz mit überdurchschnittlichen Möglichkeiten zur beruflichen Fort- und Weiterbildung in einer unbürokratischen, kollegialen und teamorientierten Atmosphäre.

Unser Angebot

Wir bieten eine hochqualifizierte, umfassende internistische und kardiologische Weiterbildung. Die Klinik für Kardiologie besitzt als größte Klinik für Kardiologie in Thüringen die volle Weiterbildungsberechtigung zur/zum Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie, gemeinsam mit den anderen internistischen Kliniken des Hauses kann auch die gesamte internistische Weiterbildungszeit abgedeckt werden, so dass auch die Weiterbildung auf dem Gebiet der gesamten Inneren Medizin erfolgen kann. Zudem besteht die Möglichkeit der Weiterbildung auf dem Gebiet der internistischen Intensivmedizin.

Die Weiterbildung in der Klinik für Kardiologie umfasst neben der klinischen Tätigkeit die intensive Einarbeitung in die gesamte Bandbreite der nicht-invasiven kardiologischen Diagnostik (EKG, Echokardiographie mit TEE und Stress-Echo, Multi-Slice-Computer-Tomographie (MSCT), Schrittmacher- und ICD-Kontrollen, Kipptischuntersuchung) sowie in alle invasiven Verfahren (Herzkatheterdiagnostik und -therapie, elektrophysiologische Untersuchungen). Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen wird ausdrücklich gefördert, die Durchführung einer Promotionsarbeit ist möglich.

Die Zentralklinik Bad Berka GmbH sichert als Fachkrankenhaus der Schwerpunktversorgung die medizinische Versorgung von weiten Teilen Thüringens. Die Klinik für Kardiologie (90 Betten) versorgt als Klinik der kardiologischen Maximalversorgung alle Krankheitsbilder der klinischen Kardiologie. Die Schwerpunkte der Klinik sind die invasive und interventionelle Kardiologie (ca. 5700 HK, ca. 2000 PCI/Jahr, retrograde Koronargefäßrekanalisation, PFO/ASD/VSD-Verschluß, Mitralklappenvalvuloplastie, Mitraclip LAA-Verschluss bei Vorhofflimmern, TASH, Rotablation, Laserangioplastie) und die invasive Elektrophysiologie (ca. 650 Ablationen/Jahr, Schrittmacher- und ICD-Implantation, CRT und CCM - Therapie bei Herzinsuffizienz) sowie weiterhin die nicht-invasive Diagnostik der Koronaranatomie und der Myokardfunktion mittels Kardio-MRT, und 64-Zeilen-dual-core-Kardio-CT.

Neben der interdisziplinären Zusammenarbeit mit der Klinik für Herzchirurgie (transfemoraler und transapikaler Aortenklappenersatz, Hybrid-OP, Rhythmus-Chirurgie) im Herzzentrum Bad Berka besteht eine enge Kooperation mit dem Institut für bildgebende Diagnostik und dem PET-Zentrum.

Die an der Aufgabenstellung und beruflichen Qualifikation orientierte Vergütung erfolgt leistungsbezogen nach dem Tarifvertrag Ärzte (Marburger Bund). Alle Mitarbeiter sind durch eine tarifvertragliche Ergebnisbeteiligung am wirtschaftlichen Erfolg der Klinik beteiligt.

Region

Vom Klinikum auf „dem grünen Hügel“ bzw. vom reizvoll im Ilmtal gelegenen Städtchen Bad Berka aus sind die Klassikerstadt Weimar (12 km entfernt), die Universitätsstadt Jena (30 km) und die thüringische Landeshauptstadt Erfurt (25 km) innerhalb von 10 – 25 min erreichbar. Dieses Städtedreieck bietet alle denkbaren Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Lebensmittelpunktes in der grünen Mitte Deutschlands, von ländlich idyllischer Umgebung bis hin zum großstädtischen Umfeld. Sämtliche weiterführenden Schulen befinden sich im Ort. Unser Krankenhaus verfügt über eine Kindertagesstätte.

Kontakt

Prof. Dr. med. Bernward Lauer
Chefarzt | Klinik für Kardiologie

Telefon: 036458 5-1201
E-Mail: kar@zentralklinik.de

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an die:
Zentralklinik Bad Berka GmbH, Personalabteilung, Robert-Koch-Allee 9, 99437 Bad Berka
oder per E-Mail an: pers@zentralklinik.de

Hinweis: Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da wir Ihre Unterlagen nicht wieder zurücksenden.


Zu den Stellenangeboten