A A A
Bereichsnavigation

„Freche Fragen“ rund um Arterien und Venen

Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 23.10.2017

„Freche Fragen“ rund um Arterien und Venen

Bad Berka/Erfurt, 23. Oktober 2017 --- hilft Knoblauch gegen Verkalkung, sind Blutegel gut bei Thrombosen, wer ist für ein Aneurysma anfällig und was sind die körperlichen Warnsignale bei Arteriosklerose?

Die Veranstaltungsreihe „Freche Fragen an Chefärzte“ der Zentralklinik Bad Berka geht am Donnerstag (26. Oktober) im Haus Dacheröden in eine neue Runde. Dieses Mal geht es um „Behandlungsmöglichkeiten von Erkrankungen der Gefäße“. Dr. med. Thomas Kohl, Chefarzt der Klinik für Thorax- und Gefäßchirurgie der Zentralklinik Bad Berka beantwortet die Fragen.


„Behandlungsmöglichkeiten von Erkrankungen der Gefäße“
Donnerstag, 26. Oktober 2017 | 19.00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden


Ausblick

30. November 2017
Dr. med. Franz Christoph Robiller, Zentrum für Molekulare Bildgebung
„CT, MRT? Was sagen uns die Bilder? – Moderne Diagnosemöglichkeiten“

Insgesamt 11 Veranstaltungen der „Frechen Fragen an Chefärzte“ werden im Haus Dacheröden auch 2018 angeboten – jeweils am letzten Donnerstag im Monat. [Veranstaltungsübersicht downloaden...]