A A A

Informationen für Besucher

Liebe Besucher,

eines Ihrer Familienmitglieder bzw. ein Ihnen nahestehender Mensch muss für einige Zeit auf unserer Intensivtherapiestation behandelt werden.

Wenn Sie bisher noch keine Erfahrungen mit einer derartigen Station gemacht haben, ist diese Umgebung für Sie ungewohnt oder sogar erschreckend, weil Ihr Angehöriger an viele Apparate angeschlossen ist, oder weil er aufgrund der Schwere seiner Erkrankung in seinem Aussehen stark verändert ist.

Wir dürfen Ihnen versichern: auf einer Intensivtherapiestation gibt es nicht nur sehr viele Apparate, sondern auch sehr motiviertes und gut ausgebildetes Personal, das sich noch intensiver um jeden einzelnen Patienten kümmern kann, als dies aufgrund des Personalschlüssels auf einer Normalstation möglich ist.

Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie ist Herr Priv.-Doz. Dr. Schreiber.
Dr. Detlef Hammer, Dr. Andrea Harmsen und Herr Hawlicki sind Oberärzte der Intensivstation
Die leitende Pflegerin der Intensivstation und der Intermediate Care Stationen ist Frau Kirchberger. 

Ihre ersten Ansprechpartner sind die jeweils auf der Station tätigen Assistenzärzte und der diensthabende Oberarzt.

Das Pflegeteam kümmert sich intensiv um Ihren Angehörigen und sorgt gleichzeitig für einen möglichst reibungslosen Stationsablauf. Die Krankengymnastinnen führen regelmäßig Bewegungsübungen an den Patienten durch.

Sie haben jetzt sicher viele Fragen und Sorgen. Die Mitarbeiter der Klinik und auch wir stehen Ihnen nach Kräften zur Verfügung. Mit dieser Information möchten wir Ihnen eine Hilfestellung für die für Sie nicht einfache Zeit geben. Ihre Hilfe und Ihr Verständnis ist aber für unsere Arbeit im Interesses Ihres Angehörigen sehr wichtig. Keine Ihrer Fragen ist unberechtigt. Haben Sie Kritik, lassen Sie uns diese wissen. Nur so können wir unsere Arbeit verbessern.

Hilfe für Ihre Angehörigen

Sie möchten Ihren Angehörigen besuchen ... 

Sie möchten Auskunft.... 

Sie möchten helfen .... 

Sie machen sich Sorgen ... 

Sie brauchen Hilfe ... 

Sie möchten Ihre Angehörigen besuchen...

Beachten Sie bitte, dass höchstens zwei Personen gleichzeitig die Patienten besuchen sollten. Für kleine Kinder ist die Intensivstation in der Regel eine zu große Belastung. 

Zu bestimmten Zeiten finden täglich Besprechungen und Visiten statt. 

Die Besuchszeit ist von 15.00 - 19.00 Uhr. 

Wartezeiten lassen sich leider nicht immer vermeiden. Die Pflege der Patienten, Untersuchungen oder kleine Eingriffe benötigen manchmal auch längere Zeit und sind nicht immer im Voraus planbar. Wir bemühen uns aber, diese Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten.