A A A

Schmerztherapie

Postoperative Patienten werden auf der Intensivtherapiestation und auf den Intermediate-Care-Stationen je nach Erfordernis und individuellen Möglichkeiten schwesternkontrolliert, patientenkontrolliert oder mit regionalanästhesiologischen Verfahren (PDK, Plexuskatheter, Femoralisblock) analgetisch versorgt.

Für chronische Schmerzpatienten besteht die Möglichkeit, während ihres Aufenthaltes in der Zentralklinik Bad Berka GmbH konsiliarisch betreut zu werden. Der Akutschmerzdienst wird derzeit im Sinne der Einbeziehung aller chirurgischer Stationen erweitert.

Bei Fragen wenden sie sich direkt an des Sekretariat der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, das Ihnen werktags von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr gern mit weiteren Informationen zur Verfügung steht.