A A A

Willkommen in unserer Klinik

Klinik für Kardiologie mit Abteilung für Rhythmologie und invasive Elektrophysiologie

In der Klinik für Kardiologie wird die Diagnostik und nichtoperative Behandlung von Erkrankungen des Herzens durchgeführt, insbesondere Erkrankungen der Herzdurchblutung (koronare Herzkrankheit und Herzinfarkt), Herzmuskelerkrankungen (Cardiomyopathien), Klappenerkrankungen und angeborene Herzfehler werden mit neuester Technik und durch sehr erfahrene Kardiologen abgeklärt und behandelt.

Zusätzlich besteht eine spezialisierte Abteilung für die Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen, hier werden auch sehr komplexe Behandlungen durchgeführt, sowohl mit antiarrhythmischen Medikamenten als auch nicht-medikamentös mittels implantierter Schrittmacher und Defibrillatoren oder der sogenannten Ablation, der ‚Verödung’ der für die Entstehung der Rhythmusstörung verantwortlichen Anteile des Herzmuskels.

Eine weitere Besonderheit der Klinik ist die spezielle Untersuchung des Herzens mittels Ultraschall (Echokardiographie) und die Darstellung von Herzkranzgefäßen mit einem speziellen computertomographischen (Röntgen-Schnittbild) Verfahren (MSCT). Durch diese hochmoderne Untersuchungstechnik sind Herzkatheteruntersuchungen zur Darstellung der Herzkranzgefäße häufig nicht mehr notwendig.

Weiterhin verfügt die Klinik für Kardiologie über eine spezielle Brustschmerzambulanz (Chest Pain Unit), die über unsere Zentrale Notaufnahme Tag und Nacht erreichbar ist.

FOCUS-Liste

Chefarzt Prof. Dr med. Bernward Lauer wurde im Jahr 2014, 2015, 2016 sowie 2017 von dem Magazin FOCUS als TOP Mediziner Kardiologie ausgezeichnet.

Zudem wird die Klinik für Kardiologie in diesem Jahr bereits zum 7. Mal (2012 – 2018) als TOP-Klinik in der FOCUS-Liste ausgezeichnet.

„Die erneute Aufnahme in die FOCUS-Klinikliste unterstreicht, dass wir in Bad Berka eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau anbieten und dies von Patienten und Kollegen bestätigt und gewürdigt wird.“
(Prof. Dr. Bernward Lauer, Chefarzt Klinik für Kardiologie)