A A A

Patienteninformationen

Anmeldung und Aufnahme

Anmeldung und Aufnahme

Die Anmeldung zur stationären Aufnahme erfolgt im Allgemeinen über den Hausarzt oder Facharzt, der den Patienten behandelt.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Sekretariat.

In dringlichen Fällen sehen wir die Patienten allerdings in der Regel vor der Entscheidung über eine Operation in der Sprechstunde in unserem Medizinischen Versorgungszentrum, um nicht notwendige Krankenhausaufenthalte zu vermeiden.

Bitte kontaktieren Sie in solchen Fällen unser Medizinisches Versorgungszentrum, speziell den Fachbereich Neurochirurgie.

Dinge, die Sie bitte mitbringen sollten

Dinge, die Sie bitte mitbringen sollten

Bitte denken Sie bei der Anmeldung an folgende Dinge:

  • Stationäre Einweisung
  • Chipkarte
  • Röntgenbilder, CD's
  • Arztbriefe
  • Liste der einzunehmenden Medikamente

Übersicht Neurochirurgischer Notfälle

Übersicht Neurochirurgischer Notfälle

Neurochirurgische Notfälle sind:

  • Schädel-Hirnverletzungen
  • Hirnblutungen aus Gefäßmissbildungen oder ohne äußere Ursache
  • akuter Anstieg des Hirndrucks bei Hirntumoren oder Hydrozephalus
  • Verdacht auf Fehlfunktionen eines Ventils (Shunts)
  • akute Lähmungen, Blasenstörungen oder schwerste Schmerzen bei Bandscheibenvorfällen oder Tumoren im oder am Wirbelkanal

Diese Notfälle können jederzeit operativ und intensivmedizinisch in unserer Klinik versorgt werden.

Notfallversorgung tagsüber

Notfallversorgung tagsüber

Tagsüber erreichen Sie uns am besten über unser Sekretariat:

Tel.: 036458 5-1301

Notfallversorgung in der Nacht

Notfallversorgung in der Nacht

Nachts wird der diensthabende Neurochirurg über die Zentrale erreicht:

Telefonzentrale: 036458 5-0

Telemedizin

Telemedizin

Viele der umliegenden Kliniken, die selber keinen Neurochirurgen beschäftigen, haben eine Bildleitung zu uns und besitzen somit die Möglichkeit, uns jederzeit Röntgenbilder, Computertomogramme oder Kernspintomografien von ihren Patienten zu zeigen. Wir beraten rasch miteinander, ob eine Verlegung zu uns notwendig ist oder ob und wie der Patient vor Ort weiter betreut werden kann.

Die Zentralklink verfügt auch über eine Notaufnahme.