A A A

Epilepsieambulanz

Die Epilepsieambulanz kann von den Patienten mit einer Überweisung von einem Epilepsieambulanz der Zentralklinik Bad Berka durch Fachgesellschaft erneut anerkannt werden

Mitte Februar 2012 wurde die Epilepsieambulanz der Klinik für Neurologie der Zentralklinik Bad Berka von der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e. V. wieder offiziell anerkannt und hat erneut das begehrte Zertifikat erhalten.

Chefärztin Dr. Vivien Homberg, die seit November 2011 in Bad Berka tätig ist, widmet sich als Fachärztin für Neurologie u. a. dem Schwerpunkt der stationären und ambulanten Versorgung von Patienten mit Epilepsien. Der Patientenkreis umfasst alle erwachsenen Menschen, die oftmals aus ganz unterschiedlichen Gründen an einer Epilepsie leiden. Sie werden in der Klinik für Neurologie einer umfassenden Diagnostik unterzogen, um die Ursachen für die Erkrankung zu ermitteln. Neben bekannten diagnostischen Methoden wie der Elektroenzephalografie stehen auch bildgebende Untersuchungen wie die Magnetresonanztomographie (MRT) oder nuklearmedizinische Techniken (SPECT, PET) zur Verfügung, um der Epilepsie auf den Grund zu gehen. Nach Klärung der Ursache erfolgt dann eine individualisierte moderne Epilepsietherapie. In komplizierten Fällen kann dies auch stationär oder, wie zumeist möglich, ambulant durchgeführt werden.

Der große Vorteil der Ambulanz ist die enge Verzahnung von stationärer und ambulanter Betreuung. Dadurch, dass sich die komplexen Behandlungsteams sowohl der Ärzte als auch der Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Psychologen und Sozialarbeiter kennen, regelmäßig treffen und Patienten besprechen, gehen keine Informationen verloren. Hiermit erfüllt die Ambulanz neben den Kriterien der Fallzahlen, der technischen Ausstattung und der fachlichen Expertise auch die von der Gesellschaft geforderte personelle Aufstellung.

Die Epilepsieambulanz kann von den Patienten mit einer Überweisung von einem niedergelassenen Facharzt nach Terminvereinbarung aufgesucht werden.

Kontakt

Sekretariat

Renate Schindler

Mo – Fr 07.00 – 15.45 Uhr
Tel.: +49 (0)36458 5-1701
Fax: +49 (0)36458 5-3511

Bei Fragen und Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.