A A A

Medizinisches Konzept

Für Patienten, für die eine Aufnahmeindikation auf eine Palliativeinheit gegeben ist, sind keine kurativen, aber in der Regel auch keine palliativen, lebensverlängernden Therapieangebote mehr vorhanden („austherapiert“).

Die Reaktion auf diesen Sachverhalt darf nicht Resignation oder gar das Angebot aktiver Sterbehilfe sein, sondern ist ein komplexes palliativmedizinisches Behandlungsangebot mit dem Ziel der Verbesserung der Lebensqualität.

[Weiterführende Informationen als pdf-Download …]