A A A

Unsere Klinik – Unser Leitbild

Die Palliativmedizin stellt ein komplexes Betreuungsangebot für nicht mehr heilend zu behandelnde Patienten mit fortgeschrittener Erkrankung und hoher Symptomlast dar. Mehr als 95 Prozent dieser Patienten sind Krebskranke. Aber auch Menschen mit anderen weit fortgeschrittenen und nicht mehr heilbaren Erkrankungen und belastenden Beschwerden können dieses komplexe Betreuungsangebot in Anspruch nehmen.

Palliativmedizinische Angebote annehmen

Palliativmedizinische Angebote annehmen

Dabei sehen wir unsere Aufgaben in der Palliativmedizin keinesfalls nur auf die Sterbephase reduziert. Patienten profitieren von diesem Angebot insbesondere in Phasen ihrer Erkrankung, in denen komplexe Symptome körperlicher, psychischer, sozialer und spiritueller Art sie und ihr soziales Umfeld erheblich belasten. Somit sollten palliativmedizinische Angebote bereits dann gemacht und auch in Anspruch genommen werden, wenn klar ist, dass keine Chance auf Heilung mehr besteht und eine belastende Symptomatik vorliegt.

Lebensqualität erhalten und verbessern

Lebensqualität erhalten und verbessern

Hauptziel der Behandlung ist nicht mehr die Lebensverlängerung um jeden Preis, sondern die Erhaltung oder Verbesserung der Lebensqualität des Betroffenen, wobei eine Lebensverlängerung durch komplexe palliativmedizinische Maßnahmen durchaus in Einzelfällen erreichbar ist und von der Mehrzahl der Patienten auch gewünscht oder sogar erwartet wird. Unser Palliativteam ist bestrebt, dem Patienten in seiner Individualität und Einmaligkeit während der Erkrankung, beim Sterben und auch nach dem Tod gerecht zu werden. Eine Mitbetreuung der Angehörigen während der letzten Lebensphase des Patienten und auch über den Tod hinaus gehört ebenfalls zu unserem Konzept.

Ambulante Versorgung für die letzte Lebensphase zu Hause

Ambulante Versorgung für die letzte Lebensphase zu Hause

Das über die thüringischen Landesgrenzen hinaus anerkannte stationäre Behandlungsangebot unserer Klinik wird durch eine spezialisierte ambulante palliativmedizinische Versorgung (SAPV) abgerundet. Damit werden wir zusammen mit unseren Kooperationspartnern aus dem niedergelassenen Bereich dem bei vielen Patienten bestehenden Wunsch gerecht, die letzte Lebensphase zu Hause verbringen zu können.

Umfassende Betreuung in unserer Klinik

Umfassende Betreuung in unserer Klinik

In der Klinik für Palliativmedizin werden die Patienten in zwölf Einzelzimmern und einem Zweibettzimmer von einem Team aus Ärzten, speziell ausgebildetem Pflegepersonal (Palliativ-Care), zwei Seelsorgern, Psychologinnen, Sozialarbeitern und Physiotherapeuten sowie Ergotherapeuten umfassend betreut. Es besteht auch das Angebot einer musiktherapeutischen Behandlung sowie auf Wunsch bereits stationär sowie ambulant eine ehrenamtliche Begleitung durch die Hospizgruppe der Johanniter in Weimar.

Hilfe für die Angehörigen

Hilfe für die Angehörigen

Angehörige beziehen wir bei Bedarf und auf Wunsch in die Betreuung des Kranken mit ein. Wir vermitteln ihnen den Umgang mit den schwerkranken Patienten, so dass sie in die Lage versetzt werden, mit einem höheren Maß an Sicherheit die Pflege in der Häuslichkeit weiterzuführen. In den Einzelzimmern unserer Klinik besteht daher auch die Möglichkeit der Übernachtung für Angehörige.

Aufenthalt in einem freundlichen Ambiente

Aufenthalt in einem freundlichen Ambiente

Zur räumlichen Ausstattung gehört ein freundlich gestaltetes Wohnzimmer, welches von Patienten, ihren Angehörigen und den Teammitgliedern gemeinsam genutzt werden kann Ein Bad mit behindertengerechter Badewanne steht ebenfalls zur Verfügung.

Die Klinik selbst liegt im Erdgeschoss des Bettenhauses und wird durch einen sehr schön gestalteten Außenbereich, der für Betten und Rollstühle befahrbar ist, ergänzt. Auch die Dachterrasse ist mit Bett über einen Fahrstuhl erreichbar und kann somit durch die Patienten genutzt werden.

Know How der Zentralklinik steht zur Verfügung

Know How der Zentralklinik steht zur Verfügung

Palliativmedizin stellt eine hoch individualisierte, nicht standardisierte komplexe Behandlung dar. Im Einzelfall lässt sich das gesamte Know How der Hightech-Medizin der Zentralklinik Bad Berka nutzen.

Auf Basis einer hervorragenden interdisziplinären Zusammenarbeit mit den anderen Kliniken unseres Hauses bieten wir unseren Patienten eine ihrer individuellen Situation angemessene Diagnostik und Therapie an.