A A A

Therapie

Die Erarbeitung eines individuellen Behandlungskonzeptes verlangt neben der genauen Klassifizierung der nBFS und medizinischer Faktoren wie Lebensalter, Lähmungsart, Lähmungshöhe, körperliche und mentale Fähigkeiten auch umfangreiche Kenntnisse über das soziale Umfeld und die weitere häusliche Betreuung. Nur bei genauer Abstimmung all dieser Faktoren kann ein Therapiekonzept sinnvoll und dauerhaft umgesetzt werden.

ThemaWeitere Informationen (pdf)
 Neurogene Blasenfunktionsstörungen[Informationen anzeigen...]
[S2k-Leitlinie anzeigen...]
[Erfahrungsbericht anzeigen...]
Steintherapie bei Querschnittlähmung[Informationen anzeigen...]
Neurogene Darmfunktionsstörungen[Informationen anzeigen...]
[Darmmanagement-Programm anzeigen...]
Neurogene Sexualfunktionsstörungen[Informationen anzeigen...]
Sexualberatung[Informationen anzeigen...]
Kinderwunsch bei Querschnittlähmung | Männer[Informationen anzeigen...]
Kinderwunsch bei Querschnittlähmung | Frauen[Informationen anzeigen...]