A A A

Vorträge/Workshops/Fachveranstaltungen/Kongresse

2017

2017

30. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e. V.
Vortrag: Vorstellung WOCA-Schema – Planung einer Multi-Center-Studie zur HWI-Prophylaxe?
Vorsitz: Vorsitz: Neuro-Urologie
Workshop: Urodynamik
17. – 20.05.2017 | Ulm

7. Fortbildung für Fach- und Pflegepersonal aus Klinik und Handel
Vortrag: S2k- Leitlinie. Management und Durchführung des Intermittierenden Katheterismus bei neurogenen Blasenfunktionsstörungen – ein Update
Vortrag: Hilfsmittelversorgung – wer oder was bestimmt den Bedarf? Medizinische und politische Hintergründe.
28. – 29.04.2017 | Leipzig

Uro-Gynäkologie und überaktive Blase – Diagnostik und Therapie
Vortrag: Aktuelle Neurourologie: Tipps für Gynäkologen und besondere Patientengruppen (Multiple Sklerose, Parkinson)
16. – 17.03.2017 | Bayreuth

OAB-Diagnostik und Therapie für Fortgeschrittene in Zusammenarbeit von Klinik und Praxis
Vortrag: Neuro-Urologie, eine Übersicht und praxisorientierte Tipps für Gynäkologen
26. – 27.01.2017 | Stuttgart

2016

2016

28. Jahreskonkgress der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e.V.
Vortrag: Antibiose – Wie retten wir den Darm?
05.11.2016 | Baden Baden

Kontinenz-Wochenende: Sexualität & Kinderwunsch für Frauen mit komplexen neurogenen Störungen
Vortrag: Sexualität – ein Thema für Frauen im Rollstuhl?
Vortrag: Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt mit Querschnittlähmung – was muss man darüber wissen?
02. – 04.09.2016 | Hörselberg-Hainich/OT Behringen

6. Fortbildung für Fach- und Pflegepersonal aus Klinik und Handel
Vortrag: Projekt Querschnittlähmung – ein ganzheitlicher Ansatz
Vortrag: Neurogene Darmfunktionsstörung – Stuhldokumentation auf Visite, was ist wichtig?
Vortrag: Sexualität und Kinderwunsch als Frau im Rollstuhl – ein Tabu-Thema
24. – 26.06.2016 | Hannover

29. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e. V.
Vortrag: Antibiose – Wie retten wir den Darm?
Workshop: Planung AWMF-Leitlinie: Schwangerschaft, Entbindung, Wochenbett bei Rückenmarkschädigung
Vorsitz: Neuro-Urologie
24. – 28.05.2016 | Hamburg

Uro-Gynäkologie und überaktive Blase – Diagnostik und Therapie
Vortrag: Aktuelle Neuro-Urologie – auch für gynäkologische Patientinnen?
28. – 29.04.2016 | Weimar

Patientenforum: Neurogene Sexualfunktionsstörungen bei Patienten mit Querschnittlähmung
Vortrag: Sexualität und Kinderwunsch – bei Querschnittlähmung: Sexualität und Kinderwunsch – bei Querschnittlähmung
18.03.2016 | Dresden

Manfred Sauer Stiftung, Ausbildung – Darmexperte
Vortrag: Neuro-Urologie/Urologie und Darmmanagement, Querschnittsyndrome – ganzheitlicher Behandlungsansatz
04.03.2016 | Lobbach

2015

2015

27. Jahreskonkgress der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e.V.
Vortrag: Dokumentation zum Stuhlgang. Was ist notwendig? Welche Rückschlüsse sind möglich?
28.11.2015 | München

Neurologische Fachweiterbildung
Vortrag: Querschnittsyndrome – ganzheitlicher neuro-urologischer und paraplegiologischer Behandlungsansatz
29.10.2015 | Neurologische Klinik Altenburg

Arbeitskreistagung: Neuro-Urologie der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegiologie (DMGP)
Tagungspräsident/Organisator/Koordinator
15. – 17.10.2015 | Weimar

1. Sexualitätsseminar für Fachpersonal. Sexualität und Querschnittlähmung
Tagungsleitung
Vortrag: Sexualität – Im Allgemeinen und im Speziellen
Vortrag: Auswirkungen neurogener Störungen auf die weibliche Sexualität
Vortrag: Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt mit Querschnittlähmung – was muss man darüber wissen?
16.09.2015 | Neurologische Klinik Kipfenberg

Neurologische Fachweiterbildung
Vortrag: Darmmanagement bei Querschnittlähmung
16.09.2015 | Neurologische Klinik Kipfenberg

Kontinenz-Wochenende: Sexualität & Kinderwunsch für Frauen mit komplexen neurogenen Störungen
Vortrag: Sexualität – ein Thema für Frauen im Rollstuhl?
Vortrag: Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt mit Querschnittlähmung – was muss man darüber wissen?
11. – 13.09.2015 | Hörselberg-Hainich/OT Behringen

28. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e. V.
Vortrag: Harnwegsinfekte und Querschnittlähmung - neue Antworten auf alte Fragen?
Vortrag: Standardisierte Dokumentation- notwendig!?
Vortrag: Inkontinenz: 20 Jahre sakrale Neuromodulation – Aktueller Stellenwert bei Beckenbodenfunktionsstörungen
24. – 27. Juni 2015 | Kassel

5. Fortbildung für Fach- und Pflegepersonal aus Klinik und Handel
Vortrag: Querschnittsyndrome - ganzheitlicher neuro-urologischer und paraplegiologischer Behandlungsansatz
08. – 09.05.2015 | Bad Herrenalb

4. Frankfurter Symposium Querschnittlähmung
Spezielle Themen zur Behandlung der Rückenmarkverletzten
Vortrag: Harnwegsinfekt – gibt es wirklich eine Prophylaxe?
15.04.2015 | BG Unfallklinik Frankfurt am Main

2. Interdisziplinäre Fortbildungsakademie Onabotulinumtoxin in Mitteldeutschland
Vortrag: Stellenwert von Botulinumtoxin in der Urologie
25.03.215 | Leipzig

7. Deutscher Urogynäkologie Kongress
Workshop: Neurologie des Beckenbodens – eine terra incognita für Urogynäkologen? Tipps und Tricks über den Tellerrand.
19. – 21.03.215 | Erfurt

2014

2014

16. Wissenschaftliche Tagung des ASBH-Beirats
Vortrag: S2k AWMF-Leitlinie der DGU. Management und Durchführung des Intermittierenden Katheterismus (IK) bei Neurogenen Blasenfunktionsstörungen
21. – 22.11.2014 | Bonifatiushaus, Fulda

26. Jahreskonkgress der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e.V.
Vortrag: Neue S2k-AWMF-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) „Management und Durchführung des Intermittierenden Katheterismus (IK) bei Neurogenen Blasenfunktionsstörungen“
14. – 15.11.2014 | Frankfurt am Main

Neurologische Fachweiterbildung
Vortrag: Neuro-Urologie – Ganzheitliches Konzept zur Betreuung von querschnittgelähmten Patienten mit neurogenen Störungen des unteren Harntraktes, des Darms und der Sexualfunktion.
11.10.2014 | Bad Tennstädt

Kontinenz-Wochenende: Sexualität & Kinderwunsch für Frauen mit komplexen neurogenen Störungen
Vortrag: Sexualität - ein Thema für Frauen im Rollstuhl?
Vortrag: Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt mit Querschnittlähmung – was muss man darüber wissen?
05. – 07.09.2014 | Hörselberg-Hainich/OT Behringen

Fachweiterbildung für Ärzte und Pflege
Vortrag: Implementierung einer neuen S2k-AWMF-Leitlinie: Management und Durchführung des Intermittierenden Katheterismus (IK) bei Neurogenen Blasenfunktionsstörungen
17.06.2014 | Zentralklinik Bad Berka

Beckenbodenzentrum
Vortrag: Sakrale Neuromodulation bei komplexen Blasenfunktionsstörungen
05.04.2014 | Erfurt

1. Hydrocephalus und Spina bifida Kongress
(Veranstaltung für Betroffene, Angehörige und Fachpersonal)
Vortrag: Probleme mit Blase und Darm bei Spina bifida – Gibt es erfolgversprechende Therapiemöglichkeiten?
21. – 22.03.2014 | Maternushaus, Köln

Sexualität und Kinderwunsch bei Querschnittlähmung
(Veranstaltung für Betroffene, Angehörige und Fachpersonal)
Tagungsleitung und Vorträge
13.03.2014 | Querschnittgelähmtenzentrum, Orthopädische Klinik Hessisch-Lichtenau

2013 (Auszug)

2013 (Auszug)

15. Wissenschaftliche Tagung des ASBH-Beirats
Vortrag: Neurogene Mastdarmstörungen: Indikationen zur funktionellen Elektrostimulation?
11/2013 | Bonifatiushaus Fulda

Multiple Sklerose – Selbsthilfegruppentreffen
Vortrag: Multiple Sklerose und Probleme mit der Blase? Aktuelle Therapieoptionen vom Medikament bis zur Operation.
13.07.2013 | Zwickau

Urologische Fachweiterbildung
Tagungsleitung/Vortrag: Moderne Behandlungsstrategien bei neurogen bedingter Harn- und Stuhlinkontinenz
26.06.2013 | Weimar

2012 (Auszug)

2012 (Auszug)

Informationsveranstaltung – Postpoliosyndrom
Vortrag: Moderne Behandlungsoptionen bei Harninkontinenz
09.11.2012 | Jena

Workshop: Interstim®-Therapie
Vortrag: Die InterStim®Therapie bei komplexen Beckenboden-Störungen aus interdisziplinärer Sicht
05.10.2012 | Mainz

25. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e. V.
Vortrag: Sakrale Neuromodulation bei neurogener Blasen- und Darmfunktionsstörung – ist der Erfolg von Dauer?
21. – 23.06.2012 | Basel

Informationstag – Leben mit Multipler Sklerose
Vortrag: Was tun bei Problemen mit der Blase bei MS? Möglichkeiten der Therapie der neurogenen Blasenfunktionsstörung
09.06.2012

2011 (Auszug)

2011 (Auszug)

24. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e. V.
Vortrag/Co-Autor: Intermittierender Selbstkatheterismus im Berufsalltag – Parcours mit Hindernissen?
25. – 28.05.2011 | Bad Wildbad

Fachweiterbildung – Kindernephrologie/Kinderurologie
Vortrag: Therapeutische Optionen bei neurogener Blase.
04.11.2011 | Halle

2010 (Auszug)

2010 (Auszug)

23. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e. V.
Vortrag: Beeinflussung der Lebensqualität durch sakrale Neuromodulation bei neurogener Harnblasen-/Darmfunktionsstörung bei inkompletter Querschnittlähmung
09.12.2010 | Notwill