A A A
Bereichsnavigation

Detailansicht

Molekulare Bildgebung (PET/CT, Nuklearmedizin): Assistenzärztin/-arzt

Klinik
Zentralklinik Bad Berka
Bundesland
Thüringen
Stellenart
Ärzte
Kontakt

Zentralklinik Bad Berka GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka

Tel: 036458 5-3231
E-Mail: pers [at] zentralklinik.de

Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Ärzteteams!

Wir möchten Sie als Assistenzärztin/-arzt in unserem Zentrum für Molekulare Bildgebung (PET/CT und Nuklearmedizin).

Die Zentralklinik Bad Berka gehört zu den modernsten und schönsten Kliniken Deutschlands und ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Als überregionales Schwerpunktversorgungskrankenhaus mit 21 Fachkliniken und Zentren sowie einem interdisziplinären Diagnostikum mit hochqualifizierten Ärzten und geschultem Pflegepersonal versorgen wir jährlich rund 43.000 Patienten aus ganz Thüringen, anderen Bundesländern und dem Ausland.

Insgesamt verfügen wir in unserem auch architektonisch schönen und landschaftlich reizvoll gelegenen Haus über 648 Planbetten. Die Zentralklinik ist mit ca. 1.800 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region Weimarer Land. Die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt und die Klassikerstadt Weimar sind 20 Minuten entfernt.


Zielgruppe

Das Zentrum für Molekulare Bildgebung (PET/CT und Nuklearmedizin) der Zentralklinik Bad Berka sucht zur Erweiterung des Teams ab sofort eine*n Assistenzärztin/-arzt.

Die Stelle ist geeignet für eine*n Weiterbildungsassistent*in für das Fachgebiet Nuklearmedizin. Radiologische oder nuklearmedizinische Vorkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht erforderlich.
Die für die Facharztausbildung erforderliche Tätigkeit auf einer Nuklearmedizinischen Therapiestation kann im Rotationssystem mit der Klinik für Molekulare Radiotherapie realisiert werden.
Zudem kann ein Teil der Ausbildung zum Facharzt Radiologie oder die für die CT-Fachkunde erforderliche Sachkunde absolviert werden, da eine Rotation in das angeschlossene MVZ Radiologie (Röntgen, CT und MRT) möglich ist.

Die Schwerpunkte der Abteilung sind PET/CT und das gesamte Gebiet der konventionellen Nuklearmedizin. Eine teilweise Tätigkeit im MVZ Nuklearmedizin ist möglich.

Im Zentrum für Molekulare Bildgebung werden jährlich ca. 3.400 PET/CT’s und 6.000 konventionell-nuklearmedizinische Untersuchungen durchgeführt.


Unser Angebot

Die an der Aufgabenstellung und beruflichen Qualifikation orientierte Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Ärzte der Rhön-Klinikum AG. Alle Mitarbeiter sind durch eine tarifvertragliche Ergebnisbeteiligung am wirtschaftlichen Erfolg der Klinik beteiligt. Wir unterstützen Sie bei der Wohnungssuche und bieten auf Wunsch kostengünstige Unterkunft in einem unserer Häuser. Familiengerechte Teilzeitarbeit ist möglich. Zur Weiterbildung existieren vielfältige interne und externe Angebote. Unser Krankenhaus verfügt über eine Kindertagesstätte.


Unsere Region

Vom Klinikum auf „dem grünen Hügel“ bzw. vom reizvoll im Ilmtal gelegenen Städtchen Bad Berka aus sind die Klassikerstadt Weimar (12 km entfernt), die Universitätsstadt Jena (30 km) und die thüringische Landeshauptstadt Erfurt (25 km) innerhalb von 10 bis 25 Minuten erreichbar. Dieses Städtedreieck bietet alle denkbaren Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Lebensmittelpunktes in der grünen Mitte Deutschlands, von ländlich idyllischer Umgebung bis hin zum großstädtischen Umfeld. Sämtliche weiterführenden Schulen befinden sich im Ort.


Sie sind sich noch unsicher oder haben noch Fragen?

Sie möchten noch mehr wissen, unsere Klinik besichtigen oder hospitieren?

Melden Sie sich bei unserem Chefarzt des Zentrums für Molekulare Bildgebung:

Dr. med. Franz Christoph Robiller
Telefon: 036458 5-2203
E-Mail: nuk [at] zentralklinik.de


Online-Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung an:

E-Mail: pers [at] zentralklinik.de



Zu den Stellenangeboten