A A A
Bereichsnavigation

Vorbildliches Organspende-Engagement

Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 01.09.2018

Vorbildliches Organspende-Engagement

Zentralklinik erhält Auszeichnung

Bad Berka/Halle, 1. September 2018 --- Die Zentralklinik Bad Berka wurde heute in Halle als einziges Thüringer Krankenhaus für ihr vorbildliches Engagement auf dem Gebiet der Organspende ausgezeichnet. Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner übergab Oberarzt Dr. Detlef Hammer, Oberarzt im Zentrum für Anästhesie, Intensiv-und Notfallmedizin der Zentralklinik, den Preis in der Saalestadt.

„Ich freue mich sehr, dass die Zentralklinik Bad Berka ausgezeichnet wird, weil sie sich durch ihren besonderen Einsatz im Organspende-Prozess verdient gemacht hat. Es ist wichtig, das Thema Organspende noch weiter in die Mitte der Gesellschaft zu rücken, um Menschen zu ermöglichen, ihre persönliche Entscheidung zu treffen. Ich werde mit der Zentralklinik Bad Berka weiter gemeinsam zum Wohle der Betroffenen und ihrer Familien an einem Strang ziehen.“, so die Ministerin.

Mit dem Preis wurde der hohe persönliche Einsatz der Ärzte und Pflegekräfte im medizinisch und menschlich anspruchsvollen Organspende-Prozess geehrt. „Unsere Ärzte und Pflegekräfte tragen mit ihrer hohen Motivation, ihren Qualifikationen und unter Beachtung der strengen Prozess-Abläufe dazu bei, dass Möglichkeiten zur Organspende zuverlässig erkannt werden. Ich freue mich, dass dieser Einsatz gebührend gewürdigt wird“, erklärt der Ärztliche Direktor der Zentralklinik Prof. Waheed Karzai.

In der Zentralklinik und auch in den anderen Krankenhäusern sind die Transplantationsbeauftragten die wichtigsten Ansprechpartner bei der Koordination einer möglichen Organspende. „Alle Beteiligten setzen sich tagtäglich mit medizinischer Kompetenz und Einfühlungsvermögen für die Patienten ein. Auch der Kontakt zu den Angehörigen ist sehr wichtig, um im Falle einer möglichen Organspende schnell den Willen des Verstorbenen ermitteln zu können“, so der Transplantationsbeauftragte Oberarzt Dr. Detlef Hammer.

Deutschlandweit warten rund 10.000 Menschen auf eine Transplantation. Jeder Spender kann das Leben von bis zu sieben Menschen retten.


Gesundheitsministerin Heike Werner überreichte die Auszeichnung an Dr. Detlef Hammer (Bildmitte) und Prof. Waheed Karzai. | © Delf Zeh/Zentralklinik Bad Berka