A A A

Notfallversorgung

Die Zentralklinik Bad Berka ist in das regionale Traumanetzwerk Thüringen integriert. Es liegt eine entsprechende Zertifizierung der deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie vor.

In der Zentralklinik befindet sich ein hochmodernes Notfallzentrum mit einem dem Standard entsprechenden Reanimationsraum. Weiterhin ist ein 16-Zeilen-CT vorhanden.

Die Versorgung von Traumatisierten erfolgt interdisziplinär im Rahmen der in der Zentralklinik Bad Berka etablierten „Traumaordnung“. Es ist ein Rettungshubschrauber an der Zentralklinik stationiert.

Die Rettungsstelle ist sowohl für die Aufnahme von Schwerverletzten, traumatisierten Patienten als auch von jeglichen Notfällen auf orthopädisch/unfallchirurgischem Gebiet ausgestattet. Sie ist rund um die Uhr mit hochqualifiziertem medizinischen Personal und Ärzten besetzt. Eine Vorstellung ist notfallmäßig ohne Voranmeldung bzw. Einweisungsschein möglich.

Notfallpatienten melden sich bitte in der Notfallambulanz der Zentralklinik Bad Berka.