A A A

Willkommen in der Labor- und Hygienemedizin

Laboratoriumsuntersuchungen liefern in der modernen Medizin einen wesentlichen Anteil der notwendigen Informationen zur Diagnosestellung, Therapieentscheidung und Verlaufskontrolle von Erkrankungen.

In der Abteilung Labor und Hygienemedizin werden Laboruntersuchungen aus allen Bereichen der Labormedizin einschließlich der Transfusionsmedizin durchgeführt:

  • Klinische Chemie mit Immunologie, Tumormarkern, Endokrinologie, Allergologie und Toxikologie
  • Hämatologie
  • Hämostaseologie
  • Immunhämatologie
  • Infektionsserologie
  • Bakteriologie mit der kompletten Tuberkulosediagnostik
  • Durchführung von Hygieneuntersuchungen
  • Untersuchung von Arzneimitteln auf Sterilität
  • dem Labor untersteht zudem das Blutkonservendepot

Als Untersuchungsmaterial für die Untersuchungen im Labor dienen Blut, Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit, Urin, Stuhl, sonstige Körperflüssigkeiten und Abstriche, die mit verschiedensten Methoden untersucht werden. Vor dem Hintergrund zunehmend knapper werdender finanzieller Ressourcen im Gesundheitswesen ist es neben der rein analytischen Tätigkeit eine zunehmend wichtige Aufgabe des Labormediziners geworden, für die klinisch tätigen Kollegen ein für deren Bedarf sinnvoll zusammengestelltes Spektrum an Untersuchungsparametern auf höchstem qualitativen Niveau möglichst kostengünstig zur Verfügung zu stellen. Dabei hat eine reibungslose Organisation der Abläufe im Labor für eine zügige Durchführung der Untersuchungen und die verzögerungsfreie Weiterleitung der Untersuchungsergebnisse an den anfordernden Arzt höchste Priorität. Aufgrund der immer unüberschaubarer werdenden Palette an diagnostischen Möglichkeiten kommt zudem der fachkundig beratenden Funktion des Labormediziners eine immer größere Bedeutung zu. Auch im Bereich der Mikrobiologie und Infektiologie, insbesondere hinsichtlich der Auswahl des optimalen Antibiotikums bei einem bakteriellen Infekt, ist diesbezüglich ein enges Zusammenwirken zwischen Labor und behandelndem Arzt unerlässlich. Im Bereich der Transfusionsmedizin ist schon aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätssicherungsmaßnahmen eine entsprechende Fachkompetenz der Abteilung Labor- und Hygienemedizin erforderlich. Unter fachärztlicher Leitung eines Transfusionsmediziners erfolgt eine umfangreiche transfusionsmedizinische Diagnostik und die Beratung der klinisch tätigen Ärzte zu allen Fragen der Therapie mit Blutkomponenten („Blutkonserven“) und Plasmaderivaten. Im Bereich der Blutbank wird in ein umfassendes Blutkonservendepot mit allen erforderlichen Blutkomponenten vorgehalten, um die Patienten unserer Klinik rund um die Uhr mit Blutkonserven versorgen zu können.

Schließlich ist es die Aufgabe der Abteilung, die Klinik in allen Fragen der Krankenhaushygiene zu beraten und in diesem Bereich unterstützend tätig zu werden. Dazu bedarf es eines entsprechend ausgebildeten und qualifizierten Teams aus Krankenhaushygienikern und Hygienefachkräften.