A A A

Leistungsspektrum

Patienten mit gut- und bösartigen Erkrankungen des Bauchraumes und Funktionsstörungen der endokrinen Drüsen benötigen eine Behandlung, die von spezieller Erfahrung, fachlicher Kompetenz und persönlichem Patientenkontakt geprägt ist.

Eine Vielzahl der operativen Eingriffe können wir als minimal-invasives Verfahren (Schlüssellochchirurgie) durchführen. Unsere Klinik ist mit modernsten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten ausgestattet und bietet höchste Sicherheitsstandards. Die gründliche Indikationsstellung zur Operation und die Qualitätskontrolle sind wesentliche Bestandteile unserer Arbeit.

Magen-Darm-Trakt

Magen-Darm-Trakt

Alle Eingriffe bei gut- und bösartigen, funktionellen und chronisch-entzündlichen Erkrankungen:

  • Speiseröhre
  • Magen (auch Refluxerkrankung)
  • Dünn-, Dick- und Enddarm
  • Proktologie (Hämorrhoiden, Analfisteln und -fissuren, Inkontinenz)

Leber, Gallenblase, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

Leber, Gallenblase, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

Gesamtes Spektrum der:

  • Leberoperationen (z. B. bei gut- und bösartigen Lebererkrankungen)
  • Radiofrequenzablation von Lebertumoren und Metastasen (auch minimal-invasiv)
  • Operationen an Gallenblase und Gallenwegen (z. B. Entfernung der Gallenblase bei Steinleiden, Operationen bei Gallenblasen- und Gallenwegstumoren und wiederherstellende Gallenwegschirurgie nach Gallengangsverletzungen)
  • Eingriffe bei gut- und bösartigen Erkrankungen des Pankreas.

Tumorchirurgie

Tumorchirurgie

Diagnostische, heilende und palliative Eingriffe bei:

  • Tumoren des Gastrointestinaltraktes (Speiseröhre und gesamter Magen-Darm-Trakt)
    [Weiterführende Informationen unter www.darmkrebs-operation.de...]
  • der Bauchorgane Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz
  • des Bauchfelles (HIPEC) und Retroperitoneums
  • Metastasenchirurgie (z. B. Lymphknoten)
  • Tumore (und Metastasen) der endokrinen Organe (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere)
  • Interdisziplinäre Versorgung/ Operationen Neuroendokriner Tumore und deren Metastasen. Operationen mit Gammasonde (PET-Sonde)

Die Behandlung von Tumorpatienten stellt ein wesentliches Arbeitsfeld unserer Klinik dar. Uns ist es wichtig, dass wir nicht nur eine moderne medizinische Versorgung gewährleisten, sondern insbesondere die Patienten und auch ihre Angehörigen umfassend betreuen. Dabei ist uns die Kooperation mit den Patienten, ihren Hausärzten und Onkologen ein spezielles Anliegen.

Ein wesentlicher Aspekt der komplexen Tumorbehandlung sind der Ernährungszustand und die Schmerzsituation unserer Patienten. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit der Klinik für Palliativmedizin und dem Ernährungsteam unseres Hauses zusammen.

In Absprache mit den Patienten, zuweisenden Kollegen und unseren Kooperationspartnern ermöglichen wir den sinnvollen Einsatz und die Fortführung komplementärmedizinischer Verfahren. (Integrative Onkologie)

Tumorboard und modernste technische Verfahren

Ein Aspekt moderner Tumortherapie ist die intensive Diskussion der Patienten und ihrer Erkrankung im Kreis von Fachkollegen in regelmäßigen Konferenzen (Tumorboard). In unserm Haus arbeiten dabei insbesondere die Kliniken der Zentralklinik  eng miteinander und den zuweisenden Kollegen zusammen.

Die Etablierung modernster technischer Verfahren in der Bildgebung zur Operationsplanung und Tumornachsorge, der Einsatz von Technologien der neuesten Generation bei der Ausführung der Operationen und die Qualität und Sorgfalt der Indikationsstellung und operativen Therapie tragen wesentlich zu einem optimalen Behandlungsergebnis bei.

Interventioneller Therapieansatz und komplexe Tumorbehandlung

In enger Kooperation mit dem Zentrum für Interventionelle Radiologie und der Nuklearmedizin erfolgt die Behandlung von Lebermetastasen und Lebertumoren auch in Form eines lokal-interventionellen Therapieansatzes.

  • Radiofrequenzablation (RFA)
  • transarterielle Chemoembolisierung (TACE)
  • selektive interne Radiotherapie (SIRT)

Zudem sind Eingriffe bei akuten und chronischen Abdominalgefäßerkrankungen und –verschlüssen und lokale Verfahren der Schmerztherapie möglich.

Endokrine Chirurgie (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere)

Endokrine Chirurgie (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere)

Von uns können alle Eingriffe bei endokrinen Erkrankungen (z. B. Chirurgie der Schilddrüse und Nebenschilddrüsen, Nebennieren – auch minimal-invasiv) durchgeführt werden.

Hernienchirurgie (Brucherkrankungen)

Hernienchirurgie (Brucherkrankungen)

Versorgung aller Arten von Leistenbrüchen, Schenkel-, Nabel- und Narbenbrüchen sowie inneren Hernien (auch minimal-invasive Verfahren).

Peritonitis (Bauchfellentzündung)

Peritonitis (Bauchfellentzündung)

Therapie schwerer und oftmals lebensbedrohlicher Infektionen des Bauchraumes, die in enger Kooperation zwischen Chirurgen und Intensivmedizinern nach neuesten Erkenntnissen operativ und intensivmedizinisch versorgt werden.

Minimal-invasive Chirurgie

Minimal-invasive Chirurgie

Eine Vielzahl der operativen Eingriffe unseres Leistungsspektrums bieten wir auch in Form minimalinvasiver Chirurgie an.

Dazu zählen:

  • laparoskopische Operationen zur Entfernung der Gallenblase und des Wurmfortsatzes
  • Magen-, Dünn- und Dickdarmeingriffe (z. B. bei Sigmadivertikulitis, Tumoren des Dickdarmes, familiärer Polyposis, Katheter- und Sondenplatzierungen, Stomaanlage)
  • Operationen bei Refluxkrankheit (Hiatoplastik / Fundoplikatio)
  • Nebennierenentfernung
  • laparoskopische Chirurgie der Leisten und Bauchwandbrüche
  • Minimal-invasive Eingriffe an der Leber und der Bauchspeicheldrüse (Resektionen, Radiofrequanzablation) mit laparoskopischem Ultraschall

www.darmkrebs-operation.de

www.darmkrebs-operation.de

Ein Krebsleiden des Dick- und Mastdarmes ist in Deutschland bei Männern die dritt- und bei Frauen sogar die zweithäufigste Krebsform.

Auf unserer speziellen Service-Seite darmkrebs-operation.de  informieren wir umfassend über das komplexe Thema Darmkrebs, geben einen Überblick über das Organsystem Darm, erklären anschaulich die Funktionsweise und den Aufbau dieses großen Organs, erläutern Ursachen und Symptome der Krankheit und zeichnen den Weg vom Symptom zur Diagnose Darmkrebs auf. Außerdem stellen wir Behandlungsoptionen des Darmkrebses und hier insbesondere die operativen Möglichkeiten der Therapie vor.