A A A

Psychologischer Dienst

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

Der Eintritt einer Querschnittlähmung (QSL) führt zu zahlreichen sowie erheblichen körperlichen Veränderungen. Das psychische Erleben und Befinden bleibt davon nicht unberührt. Auswirkungen auf das soziale Umfeld - u. a. die Familie, den Beruf, die existentielle Absicherung kennzeichnen ebenfalls diese komplexe Situation. Das bisherig geführte Leben verändert sich durch eine QSL grundlegend. Kurzum: (Fast) nichts ist mehr so, wie es einmal war.

Wir unterstützen vor dem Hintergrund interdisziplinärer Zusammenarbeit unsere Patienten individuell im Verlauf ihrer psychischen Anpassungsprozesse an die eingetretenen Beeinträchtigungen und Veränderungen.

Alle Angebote stehen Patienten mit frisch eingetretener Querschnittlähmung, im Rahmen einer Komplikationsbehandlung, bei Verlaufs- und Kontrolluntersuchungen sowie ambulant zur Verfügung. Ebenso bieten wir den Angehörigen unsere Unterstützung an.

Ziele

Ziele

  • Wiedererlangen/Erhalt psychischer Stabilität
  • Überwinden von Krisensituationen
  • Wiedererlangen größtmöglicher Selbstbestimmung und Handlungskompetenz
  • Erarbeiten angemessener Lebensperspektiven

Psychologische/psychotherapeutische Methoden und Verfahren

Psychologische/psychotherapeutische Methoden und Verfahren

  • stützende Gespräche
  • zur Anpassung an die neu eingetretene Situation
  • in Krisen
  • bei Konflikten
  • Psychoedukation (Patientenorientierte Vermittlung von Informationen)
  • Ressourcenaktivierung
  • Beratung von Angehörigen
  • Vermittlung von Entspannungstechniken
  • Psychodiagnostik
  • störungsspezifische psychotherapeutische Interventionen bei
  • (vorbestehenden) psychosomatischen und/oder psychiatrischen Erkrankungen, bspw. Depression, Angst
  • Traumatisierung
  • Chronischen Schmerzen
  • Vermittlung von ambulanten/stationären Kontakten zur Weiterbetreuung

Kontakt

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen oder benötigen zusätzliche Informationen - nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Dipl.-Psych. Sabine Gottschalk
Psychologische Psychotherapeutin - Verhaltenstherapie
Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerzpsychotherapie
Tel.: 036458 5-41460
E-Mail: sabine.gottschalk@zentralklinik.de

Dipl.-Psych. Stefan Milleck
Psychologe
Zusatzbezeichnung Psychoonkologie
Tel.: 036458 5-41490
E-Mail: stefan.milleck@zentralklinik.de